Top 10 Filme

Es gibt so viele Filme da draussen. Viele schlechte, aber auch einige wirklich gute. Ziemlich viele gute sogar. Von daher ist es gar nicht leicht, aus all diesen tollen Filmen 10 heraus zu picken, die mir besonders gut gefallen haben, aber ich versuche es einfach trotzdem mal.

Platz Nummer 10:

 

Blade Runner
Ridley Scotts philosophisches Sci-Fi-Noir Meisterwerk ist nicht nur so perfekt designed, dass er auch 34 Jahre nach Erscheinen immer noch gut aussieht, es ist vor allem eine total faszinierende Geschichte darüber, was Menschlichkeit eigentlich ausmacht. Am Ende waren irrsinnig viele Fragen offen und gerade das fand ich sehr reizvoll. Wo die meisten Filme dem Zuschauer heutzutage jedes Handlungsdetail mit dem Einlauf verabreichen, war man hier tatsächlich selbst gefordert und musste seine eigenen Schlüsse ziehen.
Ist Deckard ein Replikant?


 

Platz Nummer 9:

 

Blues Brothers
Einer dieser Filme, die ich gefühlte 10.000 Mal gesehen habe und die einfach nicht alt werden. Die Gebrüder Blues veranstalten auf Ihrer Tour, um ihre Band wieder zusammen zu bringen, ein riesiges Chaos (vor allem Chicago), welches in der abgefahrensten Verfolgungsjagd gipfelt, die vermutlich je auf Film gebannt wurde. Auf ihrem Weg treffen sie auf jede Menge Musiker-Legenden und hauen einen Hit nach dem anderen raus.
Normalerweise hasse ich Filme in denen gesungen wird, aber Blues Brothers ist mit den großartigen Songs und dem trockenen Humor einfach Kult.


 

Platz Nummer 8:

 

Pans Labyrinth
Vermutlich Guillermo Del Toros bester Film. Ein finsteres, phantasievolles, brutales Märchen irgendwo zwischen Traum und Realität. Wunderbar gefilmt, toll designed und irrsinnig traurig.


 

Platz Nummer 7:

 

Terminator
James Camerons visionärer Science Fiction-Action-Knaller hat vermutlich nicht nur Arnold Schwarzenegger zu einem Großteil seines Erfolges verholfen, er hat auch mal eben das ganze Genre neu definiert. Was folgten waren irre viele schlechte Kopien und der einzige würdige Nachfolger kam dann letztlich mit Terminator 2 von Cameron selbst.
Die Geschichte um die Killermaschine aus der Zukunft, die den Krieg bereits in der Vergangenheit entscheiden will und vor nichts Halt macht, war wahnsinnig spannend inszeniert und hatte sogar eine richtig coole, verschwurbelte, aber in sich vollkommen logische Zeitreise-Geschichte mit dabei. Großes Kino.
Dummerweise haben sie mit Terminator nach dem zweiten Teil nicht aufgehört, denn alles was danach kam, war nur noch mittelmäßig bis grauenhaft.


 

Platz Nummer 6:

 

12 Monkeys
Nochmal Zeitreise, diesmal aber völlig anders. Großartig besetzt mit Bruce Willis und Brad Pitt, hat mich auch dieser Film mit seiner verworrenen, aber trotzdem logischen Geschichte, dem surrealen Grundgefühl und dem dreckigen Look total fasziniert.


 

Platz Nummer 5:

 

Aliens: Die Rückkehr
Wieder James Cameron, wieder Action und wieder definiert er das Genre neu und wird daraufhin unzählige male kopiert. Wo der erste Alien-Film noch als reiner Grusel-Film daher kam (der ebenfalls großartig gemacht war), traute Cameron sich, beim zweiten Teil die Welt und die Kreaturen zu benutzen, aber einen komplett anderen Film zu machen. Herausgekommen ist ein brutaler Action-Knaller, der von den Charakteren, übers Design bis hin zum Soundtrack wirklich alles richtig macht. Ganz großes Kino.


 

Platz Nummer 4:

 

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug
Ja, es mag sein, dass objektiv betrachtet „Jäger des verlorenen Schatzes“ der beste Indy-Film ist, aber „Der letzte Kreuzzug“ ist eine meiner frühesten Kino-Erinnerungen und ich weiss noch, wie ich mit 11 Jahren aus dem Kino kam, die Melodie gesummt habe und direkt in die Videothek wollte, um die anderen Filme auszuleihen, die dummerweise ab 16 waren.
Die Kombination aus Harrison Ford und Sean Connery war großartig, die Action-Sequenzen waren toll gemacht, die Handlung spannend und die Dialoge witzig. So solls sein.


 

Platz Nummer 3:

 

Das Imperium schlägt zurück
Auch einer dieser Filme, die ich so oft gesehen habe, dass die VHS-Kasette schon um Gnade gefleht hat. Was soll ich sagen… ich bin Star Wars Fan, liebe die alten Filme und „Das Imperium schlägt zurück“ ist in meinen Augen der beste Teil der Trilogie. So viele tolle Momente, so viele tolle Charaktere und Schauplätze und neben all dem Action-Spektakel aber auch genügend Zeit für ruhigere Momente. Unglaublich, dass George Lucas die Prequels dann so in den Sand gesetzt hat.


 

Platz Nummer 2:

 

Matrix
Ja, die Fortsetzungen waren Müll, aber meine Fresse… der erste Teil hat mich damals dermaßen beeindruckt, dass ich nur staunend aus dem Kino kam. Die Effekte waren wegweisend und waren danach in jedem zweiten Actionfilm in ähnlicher (meist schlechterer) Form zu sehen, aber auch die Handlung war für einen Action-Streifen irrsinnig clever und philosophisch. Für Filme wie diesen wurde das Kino gemacht.


 

Platz Nummer 1:

 

Memento
Der Film, der den großen Durchbruch für Christopher Nolan darstellte. Memento ist eine Art Noir-Krimi über einen Mann, der den Mörder seiner Frau sucht, aber blöderweise aufgrund eines Hirnschadens alles vergisst, was länger als 10 Minuten zurück liegt. Also tätowiert er sich alle relevanten Infos auf den Körper, um nichts zu vergessen. Ungewöhnlich war hier die Erzählweise, denn der Film wird in 10 Minuten-Häpchen quasi rückwärts erzählt und wird so zu einem komplexen Puzzle, dessen Auflösung mich damals dermaßen geflashed hat, dass dieser Film zu meinem Lieblingsfilm wurde.

 

Weitere tolle Filme, die in dieser Liste nicht vertreten sind:
Moon, Pulp Fiction, Sieben, Fight Club, Eternal Sunshine of the Spotless Mind und viele viele mehr.

Und was sind eure Top 10-Filme? Schreibts einfach in die Kommentare. Ich bin gespannt wie´n Flitzebogen.

 

 

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

About Uebelator

Filmfan, Videospieler, Nerd.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

dennishaackergrafik.wordpress.com/

Dennis Haacker / Grafik und Design

NerdicReviews

News, Games, Reviews & mehr

thomasthomasius

Noch einer der denkt, er wüsste was über Filme

Cinemagisch

FilmBlog von Ivonne Sielaff

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

Dampfbloque

Alltag und Humor

Jargs Blog

Blog über Bücher und Medien

GREIFENKLAUE - BLOG

Rollenspiel ^ Fanzines ^ Podcast ^ RPG-Szene ^RPG-News ^LARP ^ Tabletops ^ Dungeons ^Maps ^Minis

Cinematographic Tides

Filmische Gezeiten / Filmbesprechungen nach Wetter- und Stimmungslage / Klönschnack inbegriffen

haltstop

Halt, stop - jetzt denke ich! Und zwar über Kino, Film und Fernsehen.

MovieTipp

Filme & Serien

Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

zacksmovie

Film- und Serienkritiken

jacker's 2 Cents...

Filme // Musik // Podcasts // Sport // Kunst // Nerdstuff

Michael Meiser

Fotos & Texte / Photos & Texts

Das Batman-Projekt

Kritiken und News zum Dunklen Ritter

Filmexe - Blog über Filme und Serien

Filme und Serien werden bei uns besprochen, in Form von Kritiken und auch einem Podcast. Jede Woche gibt es zwei Filmkritiken zu Filmen die gerade im Kino laufen oder auch schon länger draußen sind, der Filmpodcast heißt Filmexe Podcast.

Meine Kritiken

Filme, Serien, Bücher und Gesellschaftsspiele

Inglourious Filmgeeks

Die Filmwelt aus jungen Augen

Review-Mädchen

Beauty ● Nagellack ● Reviews

Star Wars Revisited News

"What the Special Editions should have been!"

ergothek

Der Blog mit dem DeLorean

%d Bloggern gefällt das: